Dienstag, 27. Januar 2015

DIY- Rosendose schnell und einfach



Als mir Rosenpapier aus einem Katalog entgegenflatterte hatte ich die Idee damit eine Dose zu bekleben. Zufällig war die Kakaodose gerade leer und hat sich dafür angeboten.
 
Zuschneidematte, Lineal, Bleisitft, Klebestift und Rollschneider waren auch schnell organisiert. Von der Tochter das MaskingTape bekommen.
 
Zuerst habe ich das Papier zugeschnitten, dazu waren Bleistift, Lineal, Rollschneider und Zuschneidematte nützlich. Rollschneider und Zuschneidematte lassen sich auch durch eine Schere ersetzen.
 
Mit dem Klebestift das Papier aufkleben. Wenn es nicht ganz gerade ist, das wird mit MaskingTape überklebt. Das MaskingTape oben und unten an den Rand kleben.
 
Deckel drauf und fertig.
Viel Spaß beim creativen Dienstag.
 
 

Dienstag, 20. Januar 2015

Fuzzy Pullover


 
Der Pulli erinnert mich irgendwie an Fuzzy-Bär aus der Sesamstraße. Das Garn, eine Wollmischung von Mondial, hatte schon einige Umzüge mitgemacht und war jetzt mal dran.
 
Gestrickt habe ich eine Maschenprobe, dann habe ich ein Sweatshirt der Tochter geholt. Mit Zentimetermaß und Taschenrechner gerechnet. Trotzdem zuviel Maschen angeschlagen (irgendwie sind meine Maschenproben meisten fester), geribbelt und wieder gestrickt.
 
Gestrickt habe ich in Runden bis zu den Ärmeln, dann in Vorder- und Rückenteil getrennt.
Die Ärmel gestrickt und alles auf eine Nadel genommen. Raglan hoch gestrickt und vor dem Bündchen noch ein paar verkürzte Reihe gestrickt.
 
Der Pulli läßt sich gut waschen und wird gerne getragen.
 
Einen creativen Dienstag wünscht euch
maschenzauber.

Montag, 12. Januar 2015

Siri - Rundschal

Nachdem ich ein leichtes Kratzen im Hals verspürte suchte ich meine Schals heraus. So richtig zufrieden war ich mit dem was ich fand nicht. Ich wollte etwas, das eng am Hals anliegt, aber gleichzeitig nicht einengt. Zuerst überlegte ich ein Patentmuster, das wäre mit aber zu schwer geworden. Den Schal wollte ich ja auch hauptsächlich drinnen anziehen.
 
So kam ich auf eine einfaches 1 Masche rechts, 1 links Muster. Mindless, da fehlte die Herausforderung. Zufällig fand ich ein Musterstück, bei dem ich vor Jahren schon mal mit  zwei Zopfmusternadeln gearbeitet habe und ähnliche Rundschals sah ich bei bekannten Desingern.

Das schöne an dem Muster, es hat zwei Seiten, die beide tragbar sind. Deshalb eignet es sich auch gut als Schal. Das Muster läßt sich varieren. Mit den Verzopfungen läßt sich auch spielen.
Da der Materialverbrauch sich in Grenzen hält eignet sich der Schal auch gut zum Testen, ob man das Material verträgt bzw. ob einem die Farbe steht (und erspart sich dann vielleicht einen Fehlkauf).
 
Die freie Anleitung in deutsch gibt es von mir hier zum herunterladen.

Einen creativen Dienstag wünscht euch
maschenzauber.

Lana Grossa, Fumato, 50 g (oben)

Lang Yarns, MerinoSeta 150 g

Lana Grosssa, Cinque Multi,
100 g, Farbe 2 (unten)



 
 

Montag, 29. Dezember 2014

Kleinteilestricken

 Aus handgesponnener Wolle, doppelt genommen, habe ich eine Mütze gestrickt.
Das Mützenpattern ist von hier, Modifikation ist das Bündchen mit 2 rechts, 2 links.
 
Die fingerlosen Handschuhe sind im Webstich gestrickt.
 
Der Schal ist ziemlich lang (und längt noch) aus 150 g Pep/ LanaGrossa im Patentmuster gestrickt. Die Farbkombi hat uns gut gefallen.


Samstag, 27. Dezember 2014

Der Riesenpompon


Gerade habe ich einen Pompon gebastelt und sehe hier einen Riesenpompon von der Textilkünstlerin Eleanor Davies aus London. Falls ihr zuviel Wolle habt, ist das sicherlich eine Möglichkeit diese zu verarbeiten. Schon mein kleiner Pompon hat ganz schön viel Wolle gefressen.



Mütze aus 6fach Sockenwolle, doppelt genommen + 1 Faden Mohair. Italienischer Anschlag, dann Patent.

Montag, 22. Dezember 2014

Julia Ramsey Knitwear  jedes Strickstück ist ein Gedicht. Gestrickt wird mit handgesponnener Wolle vom Leicester Schaf (handgeschoren).